Kategorien
Aktuelles

Weniger Parkplätze am Packhof? Die Chancen sollten jetzt genutzt werden!

Seit 2018 sieht das städtische Parkraumkonzept vor, dass es in der nördlichen Neustadt keine Kurzeitparkplätze geben soll. Ziele sind, den Parksuchverkehr aus dem Stadtteil rauszuhalten und den Anwohnern, wenn auch in einem begrenzten Umfang, das Parken zu ermöglichen – wichtige Bedingungen für das geplante Wohngebiet am Packhof, das zu größeren Verkehrsbelastungen führen wird.

Idee eines Fahrradstreifens in der Packhofstraße in Brandenburg an der Havel
Photo (c) Boris Angerer

Der kurzfristige Wegfall vieler Parkplätze in der Packhofstraße aufgrund freizuhaltender Rettungswege ist der passende Anlass, das Parkraumkonzept endlich umzusetzen – und zwar konsequent und nicht halbherzig. Nur die Umwandlung aller Kurzeitparkplätze in Anwohnerparkplätze kompensiert den Wegfall der Parkplätze in der Packhofstraße. Diese können jetzt den Weg freimachen für eine Fahrradspur auf der Packhofstraße.

Eine Bitte an die Stadtverwaltung: Wünschenswert wären rechtzeitige und klare Informationen, wo man mit dem Auto parken kann, sowie schnelle Lösungen für alle Leute, die in die Innenstadt wollen.

Stellungnahme des Sprecherrats der Bürgerinitiative Packhofgebiet vom 13.04.2021