2. Juni 2016 – Diskussion mit Stadtverordneten

BI-Packhofgebiet gewinnt viele neue Mitglieder

Der große Saal des Wichernhauses war wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Die Mitglieder und Unterstützer der Bürgerinitiative Packhofgebiet diskutierten am 02.Juni 2016 mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung über den Verkehr und die Bebauung am Packhof. DIE LINKE, vertreten durch René Kretzschmar, und die FDP mit ihren einzigen Stadtverordneten, Herbert Nowotny, verteidigten das geplante Kongresshotel. Die von den Anwohnern befürchteten Verkehrsprobleme würden durch den künftigen Verkehrsentwicklungsplan gelöst werden, versprach René Kretschmar. Herbert Nowotny schätzte ein, dass ein Parkhaus den Autoverkehr verbessern werde. Unruhe provozierte seine Einschätzung, dass man Anfang der 90er Jahre nicht die Chance genutzt habe, die Häuser in der Kleinen Münzenstraße abzureißen. Britta Kornmesser (SPD) und Klaus Hoffmann (Bündnis 90/die Grünen) ernteten dagegen Beifall, als sie sagten, dass sie gegen ein großes Hotel eintreten würden. Die CDU war durch keinen Vertreter anwesend. Die Oberbürgermeisterin und ihr Fraktionsvorsitzender, Jean Schaffer, hatten sich wegen der Demonstration zur Kreisfreiheit entschuldigt.

Bi Packhof 2. Versammlung

Viel Beifall erhielten Beiträge, die sich gänzlich gegen eine Bebauung des Packhofs stellten. Viele waren empört, dass der aufwändig zur BUGA hergerichtete Park jetzt eine abgesperrte und trostlose Baustelle ist. BI-Mitglied Dr. Frank Dietrich zeigte die negativen Auswirkungen von Abgasen und Lärm au die Gesundheit auf. Die Anwohner würden in den engen Staßen zunehmend in einer Lärm- und Abgaswolke leben. Die Stadtverordneten sollten mit einem Einwohnerantrag aufgefordert werden, die Beschlussfassungen zur Bebauung des Packhofs zurückzunehmen. Jeder könne sich auch mit einer Petition an die Stadtverordneten wenden, empfahl BI-Mitglied Boris Angerer.

Mit mehreren Veranstaltungen und Aktionen wollen die BI und die Anwohner ihre Engagement rund um’s Packhofgebiet fortsetzen:

  • 08. Juni 2016 um 18:00 Uhr: Diskussionsveranstaltung mit der Oberbürgermeisterin im Saal der Katholischen Gemeinde in der Neustädtischen Heidestr. 25
  • 16. Juni 2016 um 18:30 Uhr: Mitgliederversammlung der BI-Packhofgebiet im Wichernhaus in der Hauptstraße 66
  • Plakataktion der Anwohner gegen den Verkehr und die Bebauung vom 10. bis 17.Juli 2016
  • Ein Protest-Picknick im Park am Packhof
  • Ein Straßenfest Ende der Sommerferien

Kurzprotokoll zur Mitgliederversammlung vom 2. Juni 2016 »»»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.